Lassen Sie Trainmobil für sich arbeiten

Der Werkstattalltag

Reparatur durchgeführt, Ersatzteile eingebaut, Arbeit fast erledigt. Fast, denn nun geht es ans Anlernen, Initialisieren oder gar Flashen. Oft stellen sich dann die Fragen nach dem geeigneten Tester und Zugängen zu Herstellerportalen. Das kostet nicht nur viel Zeit sondern auch Nerven!

Die Lösung

Die Techniker von Trainmobil übernehmen für Sie diese Arbeiten. Mit dem VCI (Vehicle-Communication-Interface) wird eine Verbindung zwischen der OBD-Schnittstelle des Fahrzeugs über das Internet mit den Technikern des Trainmobil Remote-Diagnose-Centers hergestellt. Von da an übernehmen Trainmobil-Techniker kostenpflichtige Aufgaben wie:

  • Herstellergeführte Fehlersuche
  • Adaptionswerte zurücksetzen
  • Schlüssel anlernen
  • Software aktualisieren
  • Anhängerkupplung codieren und vieles mehr

VCI jetzt bestellen

www.trainmobil-shop.de

info@trainmobil.de

Tel.: 040/897206-100

Fax: 040/897206-111

Preiskonfigurator

Alle buchbaren kostenpflichtigen Services, die wir für Sie übernehmen, finden Sie in unserem Preiskonfigurator.  So sehen Sie von Anfang an, welche Kosten auf Sie zukommen.

So funktioniert die Zusammenarbeit

Sie wählen den kostenpflichtigen Service aus, den wir für Sie erledigen dürfen. Nachdem Sie via VCI den Kontakt mit dem Trainmobil-Techniker hergestellt haben, übernehmen wir. Der Austausch mit dem Techniker erfolgt per Chat oder Telefon.

Die Servicevereinbarung

In einer Servicevereinbarung regeln wir die Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Remote-Diagnose und die notwendigen Abrechnungsmodalitäten.

FAQ – Häufig gefragt, freundlich geantwortet

Was kostet das VCI für die Remote-Diagnose?

Das Gerät kostet  einmalig 879 Euro zzgl. MwSt.

Wo kann ich es kaufen?

Das VCI für die Remote-Diagnose ist im Trainmobil-Shop erhältlich.

Was brauche ich alles?

Ein internetfähiges Gerät wie Laptop, Tablet, oder Smartphone.

Welche Aufgaben können erledigt werden?

Herstellergeführte Fehlersuche, Adaptionswerte zurücksetzen, Schlüssel anlernen, Software aktualisieren, Anhängerkupplung codieren uvm.

Fallen monatliche Gebühren an?

Nein! Es werden nur die Services/Diagnosen berechnet, die gebucht werden.

Wie teuer sind die einzelnen Diagnosen?

Je nach Service/Diagnose zwischen 13 Euro und 140 Euro.  Hier geht es zum Preiskonfigurator.

Wie erfolgt die Bedienung des Geräts?

Nur das VCI in die OBD-Schnittstelle stecken und den gewünschten Service wählen.

Kann ich mit dem Trainmobil-Techniker kommunizieren?

Ja! Der Austausch erfolgt per Chat oder Telefon.

Wo kann ich mich mit meinen Daten einloggen?

Hier geht es zu Ihrem persönlichen Login/Dashboard