November 09, 2020

BWM AOS: 7 Tage Frist im Aftersales Online System

Service-Einträge bearbeiten und stornieren

Einträge in der elektronischen Service Historie bei BMW können korrigiert oder storniert werden. Aber: nur innerhalb von sieben Tagen nach der Erstellung und nur durch den Händlerbetrieb, der den Originaleintrag erstellt hat. Und: Es können nur der Service-Umfang und die verfassten Bemerkungen angepasst werden. Nicht aber Kilometerstand und Wartungsdatum. In den zentralen Fahrzeugdaten hat der Nutzer durch Anwählen des Datums im geöffneten Eintrag folgende Möglichkeiten:
• „Eintrag drucken“ – generiert erneut den druckbaren Service-Nachweis für den Kunden
• „Eintrag stornieren“ – ermöglicht dem Ersteller bis maximal sieben Tage nach dem Eintragen das Löschen des durchgeführten Servicehefteintrags
• „Eintrag korrigieren“ – ermöglicht dem Ersteller bis maximal sieben Tage nach dem Eintragen das Bearbeiten des durchgeführten Servicehefteintrags

Das Training zum Thema: Digitales Serviceheft – Inspektionen und Herstellerinformationen online

Die Online-Schulung zum Thema: BMW Online – Digitales Serviceheft

Zurück zur Übersicht