Wo ist die OBD-Steckdose?
AVL-DiTEST hilft
Sie finden die OBD-Steckdose nicht sofort? Der AVL-DITEST löst das Problem  – durch eine Darstellung, wo sich die OBD-Steckdose befindet. Dafür ist nur erfordderlich, dass man weiß, welches Fahrzeug mit welchem Baujahr in der Werkstatt steht. Sobald Sie im XDS 1000 sind, müssen Sie eine Fahrzeugmarke, das Modell und anschließend das Baujahr auswählen. Nachdem die Fahrzeugdaten selektiert wurden, klicken Sie im Programm auf "Fahrzeug auswählen" und es ist schon fast geschafft. Danach bekommen Sie eine anschauliche Abbildung, wo sich die OBD-Steckdose im Fahrzeug befindet. Der Dongel kann jetzt in die OBD-Steckdose eingesteckt werden. Starten Sie das Auslesen der Steuergeräte, indem Sie jetzt auf den Button "AutoScan" klicken. Im Anschluss beginnt die Diagnose.